România - Entdecke den Garten der Karpaten

Herzlich Willkommen

Die offizielle Internetseite
des Rumaenischen
Fremdenverkehrsamts in Wien

Sprunglinks

Suche

Währung und Geldwechsel

Währung: 1 Leu = 100 Bani, Plural: Lei (RON)

In Rumänien wurde per 1. Juli 2005 eine neue Währung eingeführt. Der rumänische Leu hat vier Nullen verloren, so dass aus 10.000 alten Lei ein neuer Leu wird.
Zugleich wurde die offizielle Abkürzung der rumänischen Währung von ROL auf RON geändert.

Seit dem EU-Beitritt am 1. Jänner 2007 sind nur noch die neuen Lei (RON) im Geldverkehr. Die Noten sind gestückelt in 1, 5, 10, 50, 100, 200 und 500 Scheine - die Münzen gibt es im Wert von 1, 5, 10 und 50 Bani.

Die Münzen:

  • 1 Ban  Münze (Farbe Gelb)
    1 Ban Neu = 100 Lei Alt;
    Durchmesser: 16,75 mm;
    Gleich Komposition wie beim Euro Münze.
  • 5 Bani  Münze (Farbe Rot)
    5 Bani Neu = 500 Lei Alt;
    Durchmesser: 18,25 mm;
    Gleich Komposition wie beim Euro Münze.
  • 10 Bani Münze (Farbe Weiss)
    10 Bani Neu = 1000 Lei Alt; 
    Durchmesser: 20,5 mm;
    Gleich Komposition wie beim Euro Münze.
  • 50 Bani Münze (Farbe Gelb)
    50 Bani Neu = 5000 Lei Alt;
    Durchmesser: 23,75 mm;
    Gleich Komposition wie beim Euro Münze.

Die Noten:

  • Lei 1 Geldschein
    Lei 1 Neu = 10.000 Lei Alt;
    Gedrückt auf Polymer;
    Grosse: 120 X 62 mm;
    Die Grösse ist gleich mit der € 5 Geldschein.
  • Lei 5 Geldschein
    Lei 5 Neu = 50.000 Lei Alt;
    Gedrückt auf Polymer;
    Grosse: 127 X 67 mm;
    Die Grösse ist gleich mit der € 10 Geldschein.
  • Lei 10 Geldschein
    Lei 10 Neu = 100.000 Lei Alt;
    Gedrückt auf Polymer;
    Grosse: 133 X 72 mm;
    Die Grösse ist gleich mit der € 20 Geldschein.
  • Lei 50 Geldschein
    Lei 50 Neu = 500.000 Lei Alt;
    Gedrückt auf Polymer;
    Grosse: 140 X 77 mm;
    Die Grösse ist gleich mit der € 50 Geldschein.
  • Lei 100 Geldschein
    Lei 100 Neu = 1.Mio. Lei Alt;
    Gedrückt auf Polymer;
    Grosse: 147 X 82 mm;
    Die Grösse ist gleich mit der € 100 Geldschein.
  • Lei 200 Geldschein
    Lei 200 Neu = 2.Mio. Lei Alt;
    Gedrückt auf Polymer;
    Grosse: 150 X 82 mm;
  • Lei 500 Geldschein
    Lei 500 Neu = 5.Mio. Lei Alt;
    Gedrückt auf Polymer;
    Grosse: 153 X 82 mm;
    Die Grösse ist gleich mit der € 200 Geldschein.

Achtung! Sie sollen in keinem Fall die alten Geldscheine oder Münze als Geldmittel annehmen.

Das Banknetz Rumäniens entfaltete sich in jüngster Zeit besonders stark auf dem gesamten Gebiet des Landes. Neben spezialisierten Institutionen mit exklusiv/überwiegend rumänischem Kapital (Banc Post, C.E.C.,), sind heute viele den international bekannten großen Banken der Welt tätig:
ING Bank, N.V. Amsterdam, Citibank, ABN AMRO, Alpha Bank, Banca di Roma, Finansbank, Hypo-Vereins-Bank, Piraeus Bank.
Die österreichischen Banken besitzen führende Positionen in dem rumänischen Banksystem nachdem sie große frühere staatliche Banken übernommen haben. So werden Sie landesweit Filialen von Erste Bank (Banca Comerciala), Raiffeisen Bank, Volksbank und Bank Austria (Unicredit) finden. Sie können fast überall in Rumänien (außer kleine Ortschaften und Dörfer) mit Ihrer Bankomatkarte Geld abheben. Die Bankomaten (mit Maestro Funktion) bezahlen gleich in rumänischen Geld (RON). Die Anzahl der Bankomaten und ihr Ausbreitungsnetz haben stark zugenommen. Die Bezahlung mit Bankomatkarten ist noch nicht verbreitet.

MWSt.

Die Mehrwertsteuer in Rumänien ist gleich auf 19 % eingesetzt für alle Ware und Leistungen ohne Unterschied.Kreditkarten / Bargeld abheben / Bargeldlos bezahlen - es werden heute fast alle international bekannten Kreditkarten akzeptiert. Obwohl die Anzahl der Stellen, die Kreditkarten als Zahlungsmittel akzeptieren steigt, werden die Karten immer noch nicht überall angenommen. Kreditkarten werden von Banken, größeren Hotels, Restaurants, Tankstellen und Großgeschäften akzeptiert.
Achtung! Bei der Bezahlung mit Kreditkarte kann es vorkommen, dass Sie einen PIN Code (wird mit der Kreditkarte geliefert) benötigen. Aufgrund sehr unterschiedlicher Provisionen beim Geldwechsel wird die Benützung von Bankomaten zur Behebung von Bargeld empfohlen. Geld sollte nur in Banken oder Wechselstuben umgetauscht werden, keinesfalls bei Geldwechslern auf der Straße. Der Geldwechsel kann innerhalb der Banken stattfinden, bei sämtlichen Hotels ab zwei Sternen, Bahnhöfen, Flughäfen, großen Einkaufszentren, sowie bei den eingerichteten Wechselstuben (benötigt wird ein gültiger Ausweis). Empfehlenswert sind die Wechselstuben die keine Provision verlangen. Bitte erkundigen Sie sich im Voraus darüber, ob Provision abgezogen wird und wenn Ja wie viel es ist, um ungewollte Situationen zu vermeiden. Zur Zeit ist es empfehlenswert das Geld in Rumänien zu wechseln da der Wechselkurs besser ist.
ACHTUNG! Geldwechsel außerhalb der eigens dafür eingerichteten Stellen ist Verboten und Illegal - dazu noch gefährlich.

Devisenbestimmungen

Die Einfuhr und Ausfuhr von National– und Fremdwährung ist unbeschränkt gestattet. Beträge ab einem Gegenwert von mehr als € 10.000,- müssen jedoch an der Grenze deklariert werden. Beim Ein– oder Ausreise in die Europäische Union sind Einreisende die € 10.000,- oder mehr ein/ausführen verpflichtet es bei den Zollbehörden anzumelden.

Trinkgeld

In Hotels, Restaurants, Friseur und bei Taxifahrten sind 10 Prozent üblich.

Zurück

Le public c'est moi! (Das Publikum bin ich!).(Eugene Ionesco)